25 Mrz 2014

Das Osterfeuer in Ostfriesland erleben – was steckt dahinter?

0 Kommentare

Jährlich werden in ganz Deutschland und so auch Ostfriesland wieder die Osterfeuer entfacht. Mit Freude erwarten Einwohner und Gäste das wärmende Feuer und gesellige Beisammensein auch in Neuharlingersiel. Schon Wochen im Voraus wird das zu verbrennende Holz an einem bestimmten Platz gesammelt und aufgeschichtet. Im obigen Bild ist nur ein kleines Osterfeuer zu sehen – leider fehlt uns hier ein großes, das muss man wirklich mal erlebt haben, wenn selbst 100m entfernt die Hitze auf der Haut brennt.

Woher kommt das Osterfeuer?

Entgegen des willkürlichen Gedanken stammt dieser Brauch nicht der christlichen Tradition. Bekannt und gleichermaßen beliebt ist das Osterfeuer seit dem Ende der 50er Jahre. Seinen Namen verdankt es der Tatsache, dass das Osterfeuer am letzten Samstag vor den Osterfeuertagen entzündet wird. Einige Orte verbrennen eine Strohpuppe, andere einen Birkenstamm. Gern wird mit privaten Einsätzen gewettet, wie lange der Stamm im Feuer stehen bleibt – um diesen Erlös wohltätigen Zwecken zukommen zu lassen.

Der Winter wird endgültig aus dem Dorf getrieben

Beim gemütlichen Beisammensein mit Bier, Glühwein und Bratwurst treffen sich Groß und Klein, um den kalten Winter zu vertreiben. Die Kinder sitzen mit Stockbrot am offenen Feuer. Das Feuer nach dem Winter soll mit seinem hohen Schein die bösen Geister vertreiben und die Luft reinigen. Zu historischen Zeiten glaube man, die Fruchtbarkeit des Bodens zu sichern. Dazu wurde am Tag nach dem Osterfeuer die Asche auf den Feldern verteilt. – In der Tat hat sie eine düngende Wirkung für den Mutterboden.

Regionale Unterschiede beim Namen des Osterfeuers

Von Ostfriesland bis zum Harz besuchen Tausende von Menschen jährlich die Osterfeuer. Vielleicht ist es insbesondere der simple Gedanke an ein großes Feuer bei unbefangenem Zusammensein, der die Menschen immer wieder zusammenbringt. So sind Einheimische wie Gäste aus der Ferne beim Osterfeuer in Ostfriesland gern gesehen. Hier trifft man sich, und wer sich noch nicht kennt, lernt sich bei einem wärmenden Glühwein einfach kennen!

Termine zum Osterfeuer 2014 in Ostfriesland

„Unser“ Osterfeuer ist am 19.04.2014 und findet wie jedes Jahr ab 19.00 Uhr in Neuharlingersiel am Hafen-Ost statt. Aber es gibt noch weitere, wie beispielsweise in Großefehn. Hier wird das Osterfeuer am 30.3. stattfinden. Oder kommen Sie zum Dorfteich oder nach West-Mittgroßefehn und Holtrop am Randkanal und verscheuchen Sie gemeinsam mit allen Gästen die letzten Tage des Winters!
Des weiteren findet ein weiteres Osterfeuer am 19.4. in Hesel statt. Ab 18.00 Uhr finden Sie sich mit Freunden an der Spillwarkerhalle ein und lassen die Kleinsten bunte Ostereier suchen. Um 18.45 Uhr wird dann unter dem Jubel aller Anwesenden das Osterfeuer angezündet. Lassen Sie sich frische Gegrilltes und köstliche Getränke schmecken!

Viele Grüße aus Aurich,
Jürgen

[zum Anfang]
Über den Autor


Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.